Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Monatsübung – Eingeklemmte Person

Michael Riegler am 19. September 2018 - 232 Zugriffe

_DSC9715Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person – so lautete das Einsatzstichwort bei der Monatsübung im August, welche BI Peter Kloibhofer und HBM Christoph Guttmann organisierten.

Ausgerückt wurde mit dem Kommandofahrzeug, dem Tanklöschfahrzeug sowie das bei technischen Einsätzen ganz wichtige Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung. Bei der Lageerkundung am Unfallort in Mettensdorf fand der Einsatzleiter Roman Lasinger folgendes Bild vor: Ein Auto lag seitlich auf der Fahrerseite quer über die Fahrbahn. Der Fahrer war eingeklemmt aber ansprechbar und am Rücksitz befand sich ein Kleinkind. Wirbelverletzungen konnte nicht ausgeschlossen werden. Die Rettung wurde daher durch den Melder sofort verständigt.

Nach der Absicherung des Fahrzeuges wurde sofort mit der Personenrettung begonnen. Gleichzeitig wurde ein Brandschutz aufgebaut und die Einsatzstelle beleuchtet. Über den Kofferraum konnte sich der Rettungstrupp mit Spreizer und Schere einen Zugang zum Kleinkind verschaffen und es schließlich retten. Um den eingeklemmten Fahrer ebenfalls schonend zu retten musste das ganze Dach sowie alle Seitenscheiben mit dem hydraulischen Rettungsgerät entfernt werden.

Bei dieser monatlichen Übung ging es vor allem darum verschiedene Rettungstechniken sowie den Umgang mit den Gerätschaften zu beüben.

_DSC9612_DSC9618_DSC9621_DSC9623_DSC9629_DSC9636_DSC9638_DSC9642_DSC9644_DSC9652_DSC9656_DSC9657_DSC9659_DSC9667_DSC9679_DSC9681_DSC9682_DSC9687_DSC9694_DSC9703_DSC9704_DSC9707_DSC9717_DSC9719_DSC9720_DSC9730_DSC9738_DSC9741_DSC9744_DSC9751_DSC9755_DSC9757_DSC9762_DSC9769_DSC9771_DSC9774_DSC9776_DSC9782

Fotos © Kranzl Thomas

Aktualisiert (19. September 2018) von FF Baumgartenberg - 232 Zugriffe