Freiwillige Feuerwehr Baumgartenberg

Einsatz Ölspur

IMG-20190402-WA0010Am Dienstag, den 2. April wurde die FF Baumgartenberg zu einem Einsatz gerufen. Im Ortszentrum hatte wieder ein Fahrzeug Motoröl oder Hydrauliköl verloren.

Leider ist der Verursacher nach wie vor unbekannt. Bitte um Information, ob wer was gesehen hat! Ölspuren verursachen eine rutschige Fahrbahn und stellten somit eine Verkehrsgefährdung dar. Leider ereignete sich kurz darauf auf der Bahnkreuzung ein Unfall mit einem Moped.

Auch aus Gründen des Umweltschutzes wurde daher auf der Machlandlandestraße beginnend von der Grillenbergerkreuzung bis zur B3 Ölbindemittel aufgestreut und die Fahrbahn gereinigt.

   

HLM Johann Langeder verstorben

HLM Johann LangederAm Dienstag, den 26. März 2019 verstarb HLM Johann Langeder, Schwemmbauer, Landwirt i.R., Steindl 65, im 89. Lebensjahr.

Johann Langeder trat 1948 mit 18 Jahren der Freiwilligen Feuerwehr Mettensdorf bei, welche 1956 mit der FF Baumgartenberg fusionierte und war insgesamt über 70 Jahre Feuerwehrmitglied.

Nach dem 2. Weltkrieg wurde in seiner Zeit in Mettensdorf ein eigenes Holz-Zeughaus errichtet und ein Militär-Jeep zu einem Feuerwehrauto mit Pumpe umgebaut. Neben der Modernisierung an Technik und Gerät sowohl im Feuerwehrwesen als auch in der Landwirtschaft war die Zeit geprägt von Hochwässern (1954, 1965, 1975, 1981, 1985, …). In den herausfordernden Einsätzen war Johann Langeder damals unter anderem als Schiffsführer mit dem Ponton im Einsatz.

Weiterlesen: HLM Johann Langeder verstorben

   

Einsatz Ölspur

Einsatz ÖlspurAm Freitag, den 22. März wurde die FF Baumgartenberg zu einem Einsatz gerufen. Im Ortszentrum hatte ein Fahrzeug Motoröl verloren.

Ölspuren verursachen eine rutschige Fahrbahn und stellten somit eine Verkehrsgefährdung dar. Besonders Zweiradfahrer wie Mopeds und Motorräder können sich dadurch erheblich verletzen. Auch aus Gründen des Umweltschutzes wurde daher auf der Machlandlandestraße beginnend von der Gemeinde Richtung Kloster Ölbindemittel aufgestreut und die Fahrbahn gereinigt.

   

Monatsübung Brand Wohnhaus

IMG-20190321-WA0009Wohnhausbrand und 3 vermisste Personen, das war die Annahme der monatlichen Übung am 21. März 2018 in der Ortschaft Steindl.

BI Markus Langeder und BI Mario Wallner organisierten die Übung, welche nicht nur die Atemschutztrupps forderte. Auch das Whiteboard für die Lageführung fand wieder Anwendung in der Einsatzleitung.

Im stark verrauchten Übungsobjekt galt es die vermissten Personen zu finden und ins Freie zu bringen sowie den Brand zu löschen. Außerdem wurde eine Zubringerleitung vom Hydranten hergestellt, das Nachbarobjekt geschützt und die Einsatzstelle ausgeleuchtet.

Weiterlesen: Monatsübung Brand Wohnhaus

   

Seite 3 von 5